Projekt 9 Feentüren im Wald – „Die erste Tür montiert“

Projekt 9 Feentüren im Wald – „Die erste Tür montiert“

Heute morgen war es soweit. Die erste Feentür konnte ihren zukünftigen Platz einnehmen.

Ich musste nicht lange nach einem geeigneten Platz suchen, denn es war klar, dass die erste Tür am Feenbaum, drüben beim Forstweg, angebracht werden muss.

Die Tür sieht wirklich schön aus und passt sich wunderbar in die Natur ein. Aus Modeliermasse habe ich noch 3 Pilze dazugesetzt, sodass sie leichter „gefunden“ werden kann.

Nun bin ich gespannt, was passieren wird. Möglicherweise wird die Feentür schnell von der Brombeerhecke überwuchert  und ist vor dem Winter nicht mehr sichtbar. Vielleicht macht sie jemand kaputt oder stiehlt sie und nimmt sie mit nach Hause. Dekorativ ist sie ja in einem Garten auch.

Der Weg wird von nicht vielen Menschen besucht. Einige Kinder spielen dort, der Waldbesitzer fährt mit seinem Traktor entlang und hin und wieder kommt ein Hundehalter mit seinem Vierbeiner vorbei. Nur einzelne Wanderer verirren sich dorthin.

Warten wir es ab, wie es mit der Feentür weitergeht. ich komme dort fast jeden Morgen vorbei…

Die erste Feentür ist also fertiggestellt und die zweite Tür kann begonnen werden. Material dazu habe ich bereits auf dem Nachhauseweg mitgebracht.

Stück für Stück werde ich in einem neuen Beitrag die Fertigung dokumentieren. Vielleicht hast Du Lust dem Projekt zu folgen? Dann klicke auf den nachstehenden Link…

Wie eine Feentür entsteht

Noch schöner würde ich es finden, wenn Du selbst eine Tür fertigen würdest und sie bei Dir in der Nähe in den Wald anbringst. Mach ein Foto davon und sende es mir an kontakt@felis.art.at

Das wäre einen eigenen Beitrag auf diesem Blog wert.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code